Infos

Buochser Summerfäscht

Geschichte

Vielen ist das Quaifäscht, welches im Jahr 2011 zum letzten Mal ausgetragen wurde, noch ein bekannter Begriff. Ein neues Organisationskomitee präsentierte der Gemeinde Buochs ein überarbeitetes Konzept mit dem Leitziel „Qualität statt Quantität“. Das Buochser Summerfäscht war geboren und findet bereits zum 6. Mal statt.

OK Buochser Summerfäscht

2011
Letztes Quaifäscht
2012
Pause
2013
Premiere Summerfäscht
2014
2. Summerfäscht
2015
3. Summerfäscht
2016
Buochser Bier-Weekend
2017
4. Summerfäscht
2018
5. Summerfäscht
2019
6. Summerfäscht

Das Buochser Summerfäscht ist ein kostenloser Anlass für die lokale und regionale Bevölkerung aller Altersgruppen. Mittlerweile hat sich das Summerfäscht bei den Buochserinnen und Buochsern sowie den angrenzenden Gemeinden und Kantonen zum beliebten Ausgangs- und Familientreffpunkt etabliert. Das Buochser Summerfäscht wird von der Gemeinde Buochs unterstützt.

OK Buochser Summerfäscht

Allgemeines

Alles, was du fürs Buochser Summerfäscht wissen musst, findest du hier. Für ungeklärte Fragen, kannst du uns unter info@buochser-summerfaescht.ch erreichen.

Alkoholprävention

Das Buochser Summerfäscht bietet eine grosse Vielfalt an nicht alkoholischen Getränken an. Unter anderem kann kostenloses Mineralwasser bezogen werden.

Betriebszeiten

Freitag, 21. Juni 2019: 18.00 Uhr – 02.00 Uhr
Samstag, 22. Juni 2019: 11.00 Uhr – 04.00 Uhr

Essen und Trinken

Den Besuchern des Summerfäschts steht ein breites Angebot an Getränken und Speisen zur Verfügung. Mineralwasser wird bei allen Ständen kostenlos abgegeben.

Abfall

Wir trennen PET und Alu vom restlichen Abfall. Zum Wohle aller Besucher und der Umwelt bitten wir dich um aktive Mithilfe, das Areal sowie die Umgebung sauber zu halten.

Plastik

«Bevor wir Plastik ersetzen wollen, sollten wir uns fragen, womit – und ob das dann wirklich besser ist.» Die Baumwolle eines Jutebeutels braucht zum Beispiel viel mehr Energie und Wasser in der Herstellung als ein Plastiksack. Folglich muss man ihn mindestens 20 Mal nutzen, bis er ökologisch gesehen besser dasteht als die tägliche Plastiktüte.
Quelle: https://bit.ly/2V9NP5k

Fotografie und Film

Jeder Buochser Summerfäscht Besucher ist einverstanden, dass Bild- oder Videoaufnahmen von seiner Person gemacht werden können. Diese können über diverse Medien und das Internet publik gemacht werden. Wir respektieren die Privatsphäre und werden diese soweit wie möglich berücksichtigen. Vielen Dank für dein Verständnis.

Fundbüro

Etwas gefunden? Etwas verloren? Bitte melde dich beim OK Büro des Buochser Summerfäschts.

Jugendschutz

Kein Alkoholausschank an Jugendliche unter 16 Jahren. Keine Spirituosen für Jugendliche unter 18 Jahren. Das Personal kann und wird gezielt ID-Kontrollen durchführen.

Parkplatz

Da die Parkplätze begrenzt sind, werden die Besucher angehalten, mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder zu Fuss/Velo anzureisen.

Personen- und Taschenkontrollen

Im Rahmen des Jugendschutzes werden im Aawasseregg Personen- und Taschenkontrollen durchgeführt. Mitgebrachte Lebensmittel sind auf dem Festgelände nicht erlaubt. Es stehen genügend Verpflegungsstände zur Verfügung.

Tabakwaren

Auf dem ganzen Buochser Summerfäscht Areal werden keine Tabakwaren verkauft. Wir bitten dich, die rauchfreien Zonen zu respektieren.

Vielen Dank!

Haupt­sponsoren

Goldsponsor Lichtinstallation

Co-Sponsoren

Unterstützt durch

Das OK

Fabio Duss

fabio@buochser-summerfaescht.ch

OK Präsident

Sandro Achermann

sandro@buochser-summerfaescht.ch

Finanzen

Jorge Diaz

jorge@buochser-summerfaescht.ch

Unterhaltung

Livio Wyrsch

livio@buochser-summerfaescht.ch

Marketing

Philipp Andermatt

philipp@buochser-summerfaescht.ch

Festwirtschaft

Cédric Odermatt

cedric@buochser-summerfaescht.ch

Elektro / Unterhaltung

Michael Russenberger

michael@buochser-summerfaescht.ch

Infrastruktur

Mario Barmettler

mario@buochser-summerfaescht.ch

Elektro

Schreib uns...

error: